Öffentliche Zustellung

Wenn ein wichtiges Schreiben oder ein Bescheid nicht an die letzte bekannte Meldeanschrift zugestellt werden kann, kann die Öffentliche Zustellung angeordnet werden.

Rechtsgrundlage dafür ist § 40 Absatz 1 Satz 1 SGB II, §§ 37 Absatz 3, 65 SGB X in Verbindung mit § 10 Verwaltungszustellungsgesetz (VwZG). Gemäß § 10 Absatz 2 Satz 6 VwZG gilt das Dokument als zugestellt, wenn seit dem Tag der Bekanntmachung der Benachrichtigung zwei Wochen vergangen sind.

Das Jobcenter Schwalm-Eder hat seine Homepage www.jobcenter-schwalm-eder.de als Stelle für Öffentliche Zustellungen seiner Bescheide im Sinne des § 10 VwZG bestimmt.

01.03.2021: Eduard Klipan

Herr Eduard Klipan

letzte bekannte Anschrift: Weinberg 1, 34587 Felsberg

zurzeit unbekannten Aufenthalts, wird hiermit davon in Kenntnis gesetzt, dass der für ihn bestimmte Bescheid des Jobcenters Schwalm-Eder vom 22.02.2021 (Geschäftszeichen 423D048225 - 43904//0014469)

beim

Jobcenter Schwalm-Eder, Standort Melsungen
Schwarzenberger Weg 31
34212 Melsungen

nach vorheriger Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 05661 9291-10 in Empfang genommen werden kann.

Durch diese öffentliche Zustellung wird eine Frist - Widerspruchsfrist nach § 84 Abs. 1 Satz 1 Sozialgerichtsgesetz - in Gang gesetzt, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können.
 
Veröffentlichung am:
01.03.2021

Veröffentlichung bis:
14.03.2021

18.02.2021: Vanessa Sabine Kleinheider

Frau Vanessa Sabine Kleinheider

letzte bekannte Anschrift: Gartenstr. 1, 34212 Melsungen

zurzeit unbekannten Aufenthalts, wird hiermit davon in Kenntnis gesetzt, dass die für sie bestimmte Anhörung des Jobcenters Schwalm-Eder vom 17.02.2021 (Geschäftszeichen 451D020705 - 43904//0009782

beim

Jobcenter Schwalm-Eder, Standort Melsungen
Schwarzenberger Weg 31
34212 Melsungen

nach vorheriger Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 05661 9291-10 in Empfang genommen werden kann.

Durch diese öffentliche Zustellung wird eine Frist - Widerspruchsfrist nach § 84 Abs. 1 Satz 1 Sozialgerichtsgesetz - in Gang gesetzt, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können.

Veröffentlichung am:
18.02.2021

Veröffentlichung bis:
03.03.2021