BITTE VERMEIDEN SIE PERSÖNLICHE BESUCHE IM JOBCENTER

Aufgrund der aktuellen Lage durch das Corona-Virus in Deutschland:


Bitte bleiben Sie zu Hause. Es hat keine Nachteile für Sie, wenn Sie nicht zu Ihrem Termin kommen.

 

Zur telefonischen Kontaktaufnahme nutzen vorrangig die Ihnen bekannten Telefonnummern Ihrer / Ihres  Leistungssachbearbeiterin / Leistungssachbearbeiters oder Ihrer / Ihres Arbeitsvermittlerin / Arbeitsvermittlers.

 

Alternativ stehen Ihnen unsere Hotlines und E-Mail-Postfächer zur Verfügung.

 

 Schwalmstadt:  06691 / 8068-101  E-Mail: jobcenter-schwalm-eder.schwalmstadt@jobcenter-ge.de

             Fritzlar:  05622 / 9899-10    E-Mail: jobcenter-schwalm-eder.fritzlar@jobcenter-ge.de

      Melsungen:  05661 / 9291-10    E-Mail: jobcenter-schwalm-eder.melsungen@jobcenter-ge.de

         Homberg:  05681 / 9367-10    E-Mail: jobcenter-schwalm-eder.homberg@jobcenter-ge.de

 

Die Auszahlung Ihrer Geldleistungen ist sichergestellt.

Wir werden schnell und unbürokratisch Ihre Anliegen bearbeiten.

 

Unterlagen können jederzeit per Post oder online über www.jobcenter.digital eingereicht werden.

 

Ihre und unsere Gesundheit ist uns wichtig – lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen.

 

Vereinfachten Antrag auf Arbeitslosengeld II jetzt auch online einreichen:

Neue Funktionalität auf www.arbeitsagentur.de   

 

Wer vor dem Hintergrund der Corona-Krise den „Vereinfachten Antrag Arbeitslosengeld II“ bei seinem Jobcenter stellen möchte, kann diesen nebst den erforderlichen Unterlagen ab sofort auch online über www.arbeitsagentur.de einreichen. Bisher konnten die Anträge postalisch oder telefonisch gestellt werden, eine neue Funktionalität auf dem Internetaufritt der Bundesagentur für Arbeit ermöglicht dies nun auch auf vollständig digitalem Weg.

 

Hintergrund:

Der „Vereinfachte Antrag Arbeitslosengeld II“ basiert auf dem „Sozialschutz-Paket“ der Bundesregierung. Mit dem Antrag können Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) unter erleichterten Bedingungen beantragt werden. Dies gilt für Neuanträge, deren Bewilligungszeiträume zwischen dem 01.03. und 30.06.2020 beginnen. Die neue Funktionalität ermöglicht Kundinnen und Kunden, den Antrag online an das zuständige Jobcenter zu übermitteln. Diese Funktionalität kann für die Dauer der Sonderregelung bezüglich des vereinfachten Antrages auf Arbeitslosengeld II genutzt werden.

            Willkommen auf unserer Internetseite

Das Jobcenter Schwalm-Eder ist eine gemeinsame Einrichtung des Schwalm-Eder-Kreises und der Agentur für Arbeit Korbach. In gemeinsamer Trägerschaft werden Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch - (SGB II) erbracht.

 

Mit dem neuen Verfahren können

Weiterbewilligungsanträge und

Veränderungsmitteilungen

direkt im Online-Portal bearbeitet, gespeichert und digital an das Jobcenter übermittelt werden.

Hier finden Sie den für Sie zuständigen Ansprechpartner:

      Melsungen

Zuständig für Wohnsitz:

  • Felsberg
  • Guxhagen
  • Körle
  • Malsfeld
  • Melsungen
  • Morschen
  • Spangenberg

        Fritzlar

Zuständig für Wohnsitz:

  • Bad Zwesten
  • Edermünde
  • Fritzlar
  • Gudensberg
  • Niedenstein
  • Wabern

   Schwalmstadt

Zuständig für Wohnsitz:

  • Frielendorf
  • Gilserberg
  • Jesberg
  • Neuental
  • Neukirchen
  • Oberaula
  • Ottrau
  • Schrecksbach
  • Schwalmstadt
  • Schwarzenborn
  • Willingshausen

      Homberg

Zuständig für Wohnsitz:

  • Borken
  • Homberg / Efze
  • Knüllwald