Höhere Regelleistungen ab 2022

Information für Kundinnen und Kunden

Als staatliche Leistung wird das Arbeitslosengeld II jährlich überprüft und angepasst. Zum Januar 2022 steigen daher erneut die Leistungssätze.

Die Umstellung bzw. die Auszahlung der höheren Beträge durch das Jobcenter erfolgt automatisch.

Ab Januar 2022 gelten folgende neue Leistungssätze:

  • Alleinstehende/Alleinerziehende: 449 Euro (+3 Euro)
  • Paare je Partner/Bedarfsgemeinschaften: 404 Euro (+3 Euro)
  • Volljährige in Einrichtungen (nach SGB XII): 360 Euro(+3 Euro)
  • nicht-erwerbstätige Erwachsene unter 25 Jahre im Haushalt der Eltern: 360 Euro (+3 Euro)
  • Jugendliche von 14 bis 17 Jahren: 376 Euro (+3 Euro)
  • Kinder von 6 bis 13 Jahren: 311 Euro (+2 Euro)
  • Kinder von 0 bis 5 Jahren: 285 Euro (+2 Euro)

Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Bundesregierung zusammengefasst.

Zurück